Die 1993 gegründete Taekwon-Do-Abteilung ist mittlerweile eine etablierte Einrichtung innerhalb des Turnerbundes geworden. Dies ist unserem engagierten Trainerteam Olaf Kroll 4. DAN und Michael Wortmann 2. DAN zu verdanken. Beide Trainer verließen 1991 ihren damaligen Verein und gründeten zunächst eine Interessengemeinschaft mit nur Wenigen, die das Taekwon- Do dort trainierten. 1992 lernte Olaf Kroll den Turnerbund Beckhausen 1928 e. V. kennen, in dem er und Michael Wortmann als Vereinsmitglieder aufgenommen wurden.   Zusammen bauten sie die Abteilung Taekwon-Do auf, welche offiziell 1993 mit nur wenigen Mitgliedern den Trainingsbetrieb im TBB aufnahm.  Zunächst wurde nur mit Erwachsenen an zwei Trainingstagen Taekwon-Do unterrichtet.   Bis 1997 stieg die Mitgliederzahl auf über 70 Schüler/innen an. 1998 wurde die Anzahl der Trainingstage auf drei erhöht, wobei die Stundeneinheiten ebenfalls erweitert wurden. Des Weiteren entschieden sich die beiden Trainer die Abteilung um eine Kinder- und Jugendgruppe zu erweitern. Schon drei Jahre weiter, im Jahre  2001, wurde die 100-Mitgliedermarke in der Taekwon-Do-Abteilung des Turnerbundes überschritten. Bis zum heutigen Tag unterrichten Olaf Kroll und Michael Wortmann als hauptverantwortliche Trainer zusammen mit ihren Trainerinnen und Trainern weit über 100 Mitglieder im ITF Taekwon-Do.   Beide Trainer besuchen in regelmäßigen Abständen Weiterbildungslehrgänge im Fachbereich TKD sowie Sport allgemein.  Neben dem reinen Taekwon-Do Training wird ergänzend eine Trainingseinheit mit Konditionsgymnastik (Aerobic) angeboten.